Erstklassige elektrische Heizkabellösungen für die Sicherheit und Sicherung der Ausrüstung und technologischen Prozesse von Industrieunternehmen.

Schutz von Rohrleitungen, Tanks und Behältern, Prozessausrüstung gegen klimatische Risiken in explosiven und aggressiven Umgebungen.

PRODUKT

Industrielle Rohrbegleitheizung

GammaSwiss bietet Begleitheizungslösungen für Industrierohrleitungen jeder Länge und Dimmension an.

Die Begleitheizung von Industrierohrleitungen hilft, die Rohre vor dem Einfrieren zu schützen, verhindert Kondensation, erleichtert die Viskositätskontrolle und die Temperaturhaltung.

Die SST Group ist einer der wenigen globalen Hersteller von Systemen, die auf dem Skin-Effekt basieren, der einzig möglichen Begleitheizungslösung für Rohrleitungen von bis zu 60 km Länge. Dank unseres innovativen und integrierten Ansatzes sowie der Kontrolle der Projektdurchführung in allen Phasen können unsere Kunden stets eine hohe Qualität und Effizienz der Systeme erwarten.
Einzigartige elektrische Heizkabeltechnologie für überlange Rohrleitungen bis 120 km ausgehend von einer einzigen Stromquelle (Einspeisepunkt).

Erfahren Sie mehr über die Lösungen von GammaSwiss für Rohrleitungen:

Stream Tracer™ ist eine integrierte Lösung der SST Gruppe zum Schutz von Ölbohrlöchern vor der Bildung von Asphaltin-Harz-Paraffin-Ablagerungen (ARPD) und zur Verhinderung der Bildung von Gashydraten in Erdgasbohrlöchern. Die Hauptfunktion des Systems besteht darin, die Flüssigkeit auf einer Temperatur oberhalb der Paraffinisierungstemperatur im Rohrstrang zu halten.

Vorteil
  • Bohrlochbeheizung zum Schutz vor ARPD-Bildung
  • Störungsfreier Betrieb der Geräte und längere Lebensdauer
  • Weniger Notfallreparaturen
  • Reduzierte Ausfallzeiten der Geräte
  • Bessere Feldleistung [Reduzierung der Heizenergiekosten um bis zu 50 % im Vergleich zur Bohrlochheizung auf Basis eines Widerstandsheizkabels]
  • Schnellere Installation
Funktionsprinzip
  1. Stromversorgungs- und Steuersystem
  2. Spezieltransformator
  3. Anschlusskasten
  4. Flexibles Skin-Effekt-Heizkabel im Inneren der Rohrleitung

Stream Tracer™ verwendet ein spezielles Skin-Effekt Heizsystem der SST-Gruppe, dessen Ausgangsleistung über die Länge variiert, um die Energiekosten des Bohrloch-Heizsystems um bis zu 50 % im Vergleich zu herkömmlichen Systemen zu senken, die auf herkömmlichen Serienwiderstandskabeln basieren.

Ein spezielles Heizkabel wird mit Hilfe des mobilen Systems im Inneren des Rohres platziert.

Um Ablagerungen zu verhindern, wird die Flüssigkeitstemperatur wird im Bohrloch auf einem Niveau gehalten, das höher als die Paraffinkristallisationstemperatur ist.

Technische Daten
Versorgungsspannung Bis zu 1 kV
Lineare Leistung 50 W/m
Heizelementlänge 1. 5 km*
Minimale Einbautemperatur −25 °С
Minimaler Biegeradius 400 mm
Quetschkraft Bis zu 12 kN (bei einer Laufgeschwindigkeit von 0. 25 m/sec)
Zugkraft Bis zu 28 kN
Chemische Beständigkeit gegen Erdölprodukte Hoch

* Ein 3 km langer Heizer ist in Entwicklung.

Die SST-Gruppe hat Lösungen entwickelt, die auf elektrischen Heizkabeln basieren, um die Betriebssicherheit von Maschinen und Geräten unter rauen klimatischen Bedingungen deutlich zu verbessern und Schutz vor Vereisung von Flugzeuginfrastruktur und Schiffen zu bieten.

Vorteil
  • Verhinderung der Vereisung von Schiffsausrüstung bei Temperaturen bis zu −60 °C
  • Zuverlässiger Betrieb von Komponenten und Baugruppen von Flugzeugen bei niedrigen Temperaturen
  • Unterbrechungsfreier Betrieb von Spezialausrüstung und Feuerlöschsystemen
  • Sichere Bewegung des Personals auf den Evakuierungsrouten des Schiffes
  • Effiziente und autonome Eisbeseitigung von Hubschrauberlandeplätzen zur sicheren Landung und Übernahme- von Hubschraubern
  • Heizgeräte können in verschiedenen Größen und Leistungsabgaben hergestellt werden
  • Unser R&D-center entwirft maßgeschneiderte Lösungen für Ihre spezifischen Bedürfnisse

SST entwickelt je nach Aufgabenstellung verschiedene Heizsysteme.

Im Schiffbau werden elektrische Heizpaneele eingesetzt, um die Eisbildung auf Hubschrauberlandeplätzen, Treppen, Rampen und Fluchtwegen zu verhindern. Das Hauptziel von elektrischen Heizsystemen für Hubschrauberlandeplätze, Decks und Freiflächen ist die Aufrechterhaltung einer positiven Temperatur auf Oberflächen im Bereich von +3 oder +5 °C.

Systeme auf der Basis von Reihenwiderstands- und selbstregelnden Heizkabeln gewährleisten die Sicherheit der Flughafenbesucher: Sie können auf den Dächern von Gebäuden, auf Rampen und in Fußgängerzonen installiert werden. Elektroheizungen werden auch zum Schutz der Rohrleitungen vor dem Einfrieren eingesetzt.

Wir haben auch Lösungen für die Beheizung von Start- und Landebahnen und haben Heizgeräte für Sukhoi Superjet entwickelt (Heizung für Lamellenantrieb, Heizung für Gepäckschleusen).

Genehmigungen
CE
Ex
DVE
IEC
IECEx
IGC

Wir bieten Lösungen für die Beheizung von industriellen Tanks und Behältern. Ihre typischen Anwendungen sind Ablassbehälter, Wasser- und Brennstofflagertanks verschiedener geometrischer Formen, Größen, Typen und Standorte.

Vorteil
  • Schutz von Tanks / Behälter gegen Einfrieren bei niedrigen Umgebungstemperaturen
  • Aufrechterhaltung der Temperaturen von Flüssigkeiten in Tanks und Behältern
  • Vorbeugung von Notfällen
  • Automatische Anpassung der Wärmeleistung auf der Grundlage der Oberflächentemperatur - Energieeffizienz
  • Kann in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden
Unsere Projekte

Rohöl-Verladeterminal Taman

Ust-Luga-Komplex

LUKOILs Wolgograder Raffinerie

LNG-Terminal Vysotsk

Chemische Anlage Shchekinoazot

15 000 m langes Heizsystem auf Basis des Skin-Effekts

ALROSA-Bergwerk Udachny

Funktionsprinzip
  1. Abschnitt basierend auf elektrischen Heizkabeln
  2. Spannungsversorgungsleitung
  3. Anschlusskasten
  4. Stromkabel aus dem Schaltschrank

Die Beheizung von Tanks und Behältern ist notwendig, um Wärmeverluste auszugleichen, die durch die Wände, Stützen, den Deckel und den Boden entstehen. Die Auslegungskapazität des Tankheizsystems sollte ausreichend sein, um den Wärmeverlust auszugleichen und die eingestellte Temperatur der gelagerten Flüssigkeit aufrechtzuerhalten. In 90 % der Fälle wird ein selbstregelndes Kabel verwendet, da es gegen Überlappungen und lokale Überhitzung beständig ist. Wir bieten ein vollständiges Sortiment an selbstregulierenden Kabeln und allen notwendigen Komponenten für die Installation in gefährlichen und nicht gefährlichen Zonen bei Öl & Gas, Chemie & Petrochemie, Pharmazie und anderen Standorten.

In chemisch aggressiven und korrosiven Umgebungen mit Betriebstemperaturen bis zu +800 ℃ wird das Metall-Glasfaser-isolierte Kabel MOIC-F verwendet.

Je nach Projekt konnten Heizabschnitte nur im unteren Teil des Tanks installiert werden. In diesem Fall muss die gesamte Oberfläche des Tanks mit einer Wärmeisolierung versehen werden. Jeder Entwurf wird individuell gefertigt.

Für die Erwärmung von Produkten, die in Tanks gelagert werden, wird nicht nur Energie benötigt, um den Wärmeverlust auszugleichen, sondern auch um das Produkt selbst zu erwärmen. Daher kann es ratsam sein, industrielle elektrische Heizgeräte im Inneren des Tanks zu installieren. Die SST Group ist der exklusive Vertreiber und autorisierte Dienstleister der Masterwatt Srl, Italien, innerhalb der eurasischen Zollunion.

Genehmigungen
CE
Ex
DVE
IEC
IECEx
IGC

Unsere Enteisungs- und Schneeschmelzsysteme auf der Grundlage von Reihenwiderstands- und selbstregulierenden Heizkabeln schützen Gebäude und Außenbereiche vor Eis- und Schneeansammlungen. Die Enteisungssysteme für die Infrastruktur der SST Gruppe sind eine energieeffiziente Lösung, um sichere städtische Räume zu schaffen, die Lebensdauer von Dächern und Dachrinnen zu verlängern und die Wartungskosten für Dächer und Außenflächen zu senken.

Vorteil
  • Verlängerte Lebensdauer der Infrastruktur
  • Reduzierte Reparatur- und Wartungskosten
  • Beseitigung des Risikos von Verletzungen und tödlichen Unfällen durch Ausrutschen auf Eis / Herabfallen der Eiszapfen
  • Schutz vor Sachschäden
  • Das System arbeitet in einem automatischen Modus
  • Das Heizkabel hat eine Lebensdauer (je nach Kabeltyp) von mindestens 20 Jahren
Unsere Projekte

Das Bolschoi-Theater

Luzhniki-Palast des Sports

Funktionsprinzip
  • Heizkabel
  • Temperaturfühler
  • Arbeitsbereichssteuerung
  • Elektronischer Temperaturregler
  • Niederschlagssensor - Systemaktivierung
  • Automatisches Ein- und Ausschalten der Heizung

Unser elektrisches Heizsystem zur Enteisung umfasst Heizkabel, Steuersystem, Stromverteilungssystem (Stromversorgung), Zubehör und Befestigungselemente.

Wir bieten eine breite Palette von Heizkabeln für unterschiedliche Aufgaben an. Das Reihen-Widerstandsheizkabel hat einen konstanten Widerstand über die gesamte Länge. Selbstregelndes Kabel ist die beliebteste Lösung für die Beheizung von Dächern und Dachrinnen. Ein einzigartiges Merkmal des selbstregulierenden Kabels ist seine Fähigkeit, die Wärmeleistung je nach Wetterbedingungen automatisch anzupassen. Diese Kabel werden auf der Baustelle leicht in Abschnitte beliebiger Länge geschnitten, wodurch sie bequem zu verwenden sind.

Das Steuersystem umfasst speziell entwickelte Regler sowie Temperatur-, Niederschlags- und Wassersensoren. Das Regelsystem ermöglicht die Implementierung mehrerer Algorithmen für den Betrieb des elektrischen Heizsystems und berücksichtigt den Zweck des Systems, die Wetterbedingungen, die Betriebsbedingungen und die spezifischen Kundenanforderungen.

Das Energieverteilungssystem versorgt die Heizungssektionen mit Strom und umfasst Stromkabel, Anschlusskästen, Metall- oder Kunststoffrohre und Kästen für die Verlegung von elektrischen Kabeln und Signalkabeln. Wir verwenden erstklassige Materialien, die internationalen Standards entsprechen.

Das Befestigungssystem umfasst Befestigungselemente mit verschiedenen Materialien und Formen. Sie fixieren das Kabel sicher, brechen nicht und verändern ihre Eigenschaften nicht durch Temperaturextreme.

Alle Elemente der Heizsysteme sind unsichtbar montiert und beeinträchtigen nicht das Design der Konstruktion.

Genehmigungen
Ex
IECEx
crt_partners_03
Technische Daten
Maximale Dauerbetriebstemperatur (Begleitheizung eingeschaltet) +80 °С
Maximale Dauerbelichtungstemperatur (Begleitheizung ausgeschaltet) +100 °С
Umgebungstemperaturbereich −60 ... +55 °С
Minimum Einbautemperatur −30 °С
Minimaler Biegeradius 25 mm
Wir empfehlen:

Prozessausrüstung wie Füllstandsmesser, Sicherheitsventile, Lufthähne, Filter, Flansche, Impulsleitungen müssen beheizt werden, um ihren normalen ganzjährigen Betrieb zu gewährleisten. Aufgrund der Komplexität der Form ist die gebräuchlichste Lösung für solche Objekte ein System, das auf selbstregulierenden Heizkabeln basiert. Je nach Projekt könnten jedoch auch serienresistente Kabel eingesetzt werden. Für Zonen mit hohen Temperaturen empfehlen wir Metallmantel-Heizkabel der MOIC-Serie.

Vorteil
  • Sichert den unterbrechungsfreien Betrieb von Prozessanlagen in einem weiten Temperaturbereich - bis zu 800 °C
  • Automatische Anpassung der Heizleistung basierend auf der Oberflächentemperatur
  • Kann in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden
  • Einfach zu installieren
  • Selbstregelnde Kabel können vor Ort auf die erforderliche Länge zugeschnitten werden
  • Keine komplizierten Konstruktionsberechnungen erforderlich
Unsere Projekte

Wladimir Filanowskij Offshore-Feld

Ust-Luga-Komplex

LUKOILs Wolgograder Raffinerie

Funktionsprinzip
  1. Sicherheitsventil
  2. Befestigungsband
  3. Heizbereich basierend auf selbstregulierendem Heizkabel

GammaSwiss bietet die gesamte Palette selbstregulierender Heizkabel sowie fertige Designlösungen zur Vereinfachung der Installation.

Die Leistung der Heizkreise wird auf der Grundlage der Berechnung des Wärmeverlustes eingestellt. In einigen Fällen kann die Modellierung von Wärmefeldern erforderlich sein, insbesondere in Fällen, in denen das Fenster des Füllstandsanzeigers nicht wärmeisoliert ist.

Unsere selbstregulierenden Heizkabel werden für den Frostschutz von Prozessausrüstungen in nicht explosionsgefährdeten und ex-gefährdeten Bereichen verwendet. Die Leistungsabgabe passt sich automatisch an die Umgebungstemperatur an.

Aufgrund seiner selbstregulierenden Eigenschaften überhitzt es selbst dann nicht, wenn das Kabel überlappt wird. Dies garantiert maximale Sicherheit und Zuverlässigkeit. Die Installation des selbstregulierenden Heizkabels ist schnell und einfach und erfordert keine besonderen Fähigkeiten oder Werkzeuge.

Genehmigungen
CE
Ex
DVE
IEC
IECEx
IGC

Wir verfügen über alle technischen Möglichkeiten, um elektrische Begleitheizungssysteme für Unterwasserpipelines zu entwerfen. Die elektrische Beheizung ermöglicht es, die Temperatur innerhalb der Pipeline über der Temperatur der Paraffin- oder Gashydratbildung zu halten, wodurch ein ununterbrochener Fluss der Substanz, sei es Öl, Gas oder Petrochemikalien, in der Unterwasserpipeline gewährleistet wird.

Vorteil
  • 100 % störungsfreier Unterwasserbetrieb durch das hermetisch abgedichtete Heizelement
  • Beheizung von langen und extralangen Unterwasserpipelines mit Stromversorgung von einem Einspeisepunkt
  • Niedrige Bau- und Installationskosten
  • Automatische Aufrechterhaltung der eingestellten Temperatur

Die SST-Gruppe bietet zwei Lösungen für die Begleitheizung von Unterwasser-Pipelines an: UW Skin-Effekt-Lösung und UW Very Long Line Solution.

Die UW Skin-Effekt-Lösung basiert auf dem Skin-Effekt für die Beheizung von Bohrlöchern und Unterwasser-Pipelines, die Heizkreise mit einer Länge bis zu 60 km von einer einzigen Stromquelle ermöglicht. Der Skin-Effekt entsteht in Leitern als Folge der elektromagnetischen Wirkung des Wechselstroms. Die auf dem Skin-Effekt basierenden elektrischen Heizsysteme der SST-Gruppe verwenden ein einzigartiges flexibles induktionswiderstandsfähiges Heizelement. Diese elektrischen Heizsysteme, zeichnen sich durch eine hohe Energieeffizienz aus.

UW Very Long Line ist eine Begleitheizungslösung für sehr lange Rohrleitungen von bis zu 150 km Länge, bei der Reihenwiderstandskabel VLL-A (Aluminiumkern) und VLL-C (Kupferkern) verwendet werden. Die Kabelquerschnitte werden in Abhängigkeit von der erforderlichen Leistungsabgabe und der beheizten Rohrleitungslänge dimensioniert. Bei vorisolierten Rohrleitungen werden die Kabel in Rohrleitungen auf dem Rohr unter der Wärmedämmschicht verlegt. Die Kabel werden mit einer abgedichteten Kupplung verbunden.

Genehmigungen
Ex
IECEx
IGC
crt_partners_09
Technische Daten
UW Skin-Effekt System UW Very Long Line System
Maximale beheizte Rohrleitungslänge 60 km ohne Hilfsnetz 150 km ohne Hilfsnetz
Maximaler Dauerbetrieb Temperatur (Begleitheizung eingeschaltet) +240 °С Bis zu +200 °С
Umgebungstemperaturbereich −60...+70°С −60...+55 °С
Maximale Ausgangsleistung 170 W/m 30 W/m

Elektrische Heizsysteme werden zur Aufrechterhaltung der erforderlichen technologischen Parameter der transportierten Flüssigkeit in fast allen Klimazonen der Erde eingesetzt. Eines der bedeutendsten Objekte, das elektrische Heizsysteme benötigt, um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten, sind Offshore-Ölförderplattformen.

Vorteil
  • Zugelassen für explosionsgefährdete Bereiche
  • Elektrische Sicherheit
  • Hohe mechanische Festigkeit
  • Korrosionsbeständigkeit
  • Kann in Meeresumgebungen und bei Temperaturen bis zu 800  °C eingesetzt werden ℃
  • Produktion aller Systemkomponenten
  • Entwicklung und Herstellung kundenspezifischer Lösungen
Unsere Projekte

Wladimir Filanowskij Offshore-Feld

Die elektrische Begleitheizung ist an Pipelines an Offshore-Plattformen, Bohr- und Haushaltkomplexen, Feuerlöschsystemen, Treibstoff- und Ölsystemen, Ausrüstung, Treibstofftanks, Reservoirs, Hubschrauberlandeplätzen und dem Bohrloch selbst erforderlich.

Die Hauptanforderungen an die Materialien und Ausrüstungen, die auf den Offshore-Plattformen verwendet werden, sind Explosionsschutz und hohe Korrosionsbeständigkeit. Aus diesem Grund setzenn wir Heizkabel mit einem Außenmantel aus Fluorpolymer ein. Um negative Auswirkungen von Schwefelwasserstoff auf die Anschlussverbindungen zu vermeiden, werden abgedichtete Anschlusskästen und spezielle Kabeleinführungen verwendet. Für den Anschluss von Blockmodulen eignen sich lösbare explosionsgeschützte und abgedichtete Steckverbinder.

Für die Enteisung von Hubschrauberlandeplätzen bieten wir spezielle Heizgeräte an. Diese Heizplatten können in jeder Größe nach Kundenwunsch hergestellt werden.

Die SST-Gruppe verfügt über umfangreiche Erfahrung im Projektmanagement, Engineering und Bau der oben genannten Systeme. Alle Elemente der Systeme werden von der Firma und nach den individuellen Anforderungen Ihres Projektes hergestellt.

Genehmigungen
CE
Ex
DVE
IEC
IECEx
Sie können mit uns Kontakt aufnehmen, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen: