Leistungs- und Schnittstellen-Schaltmodul ConTrace IPS

Ausstattung

  • Strom- und Schnittstellenumschaltung RS-485 für 40 MS-Module
  • Vernetzung für 247 MS-, AS- und AS-xxx-Ex-Einheiten
  • Automatische Umschaltung von primären auf redundante Stromversorgungen
Produktdatenblatt

Das ConTrace IPS-Modul wird über das RS-485-Netzwerk an die SPS angeschlossen. Darüber hinaus überträgt es über das Patchkabel gleichzeitig Leistung und Schnittstelle an die ConTrace MS-Module. Ferner überträgt es über das Patchkabel gleichzeitig Leistung und Schnittstelle zu den ConTrace MS-Modulen. IPS hat 2 Ausgänge, die Leistungs- und Schnittstellenbusse kombinieren. Für jeden Ausgang können bis zu 20 MS-Module in Reihe geschaltet werden. Mit Hilfe eines IPS ist es also möglich, bis zu 40 MS-Module zu versorgen.

ConTrace IPS kann sowohl mit einer als auch mit zwei Stromversorgungen arbeiten. Der Betrieb von zwei Stromquellen wird nach dem Prinzip von Primär-/Backup mit automatischer Umschaltung auf eine funktionierende Stromversorgung und gleichzeitiger Signalisierung durch Schließen des Alarmrelaiskontakts übernommen. Das IPS-Modul ist gegen überhöhte Versorgungsspannung geschützt.

Jede der beiden Ausgangsleistungs- und Schnittstellenleitungen ist mit einem eigenen Schutz gegen Überstrom, Unterspannung und Überspannung ausgestattet. Der Betrieb des Schutzes wird durch die LEDs auf der Frontplatte angezeigt. Das Rücksetzen des Schutzes erfolgt durch Drücken der »Reset«-Tasten auf dem Gerät, getrennt für jede abgehende Leitung.

ConTrace IPS wird mit drei Terminatoren des ConTrace BT-Busses geliefert. Dieser Satz ist ausreichend für die Implementierung eines beliebigen Anschlussschemas.

  • Spannungs- und Schnittstellenumschaltung RS-485 für 40 MS-Baugruppen
  • Vernetzung für 247 MS-, AS- und AS-xxx-Ex-Baugruppen
  • Automatische Umschaltung von primären auf redundante Stromversorgungen
  • Anzeige und Benachrichtigung bei Alarmen
  • Schutz der ein- und ausgehenden Stromkreise
Technische Daten
Module Versorgungsspannung 20...30 V
Leistungsaufnahme, max 3W
Max Anzahl MS Module 40 pcs*
Max Anzahl MS Module in einem RS-485-Netzwerksegment 247 pcs
Max Anzahl IPS Module in einem RS-485 network segment ohne Repeater 32 pcs
Art der Anschlüsse RS-485+24 und RS-485 8P8C
Art der Anschlusskabel RS-485+24 und RS-485 UTP/FTP cat.5
Datenübertragung Schnittstelle RS-485
Eingebauter RS-485-Signal-Repeater Yes
Der maximale Strom jeder Ausgangsleitung 3 A
Max zulässiger Strom für jede Ausgangsleitung 5 A

* Berücksichtigung des angeschlossenen redundanten Moduls im "1 + 1"-Schema